Das Loop Konzept

Eine entspannte Haltung, ein gerader Rücken und eine ruhige Atmung sind die Grundlagen für eine lebendige Klanggestaltung sowie die Freude am Musizieren.
Musikinstrumente, die sich am Körperbau des Musizierenden orientieren, sind dafür eine wichtige Voraussetzung. Eine Querflöte in traditioneller Bauweise kann je nach Altersstufe und Körpergröße zu Verspannungen führen, welche die Freude am Musizieren einschränken.
Der Bedarf nach einer kindgerechten Flöte führte bereits in den 1980er Jahren bei JUPITER zur Entwicklung einer Flöte mit gebogenem Kopfstück. Diese sogenannte U-Kopf-Flöte ermöglichte von nun an auch kleineren Kindern einen körpergerechten Zugang zum Flötenspiel.

Mit dem neuen Loop-Konzept und den patentieren Waveline-Flöten hat JUPITER das Prinzip des kindgerechten Musizierens konsequent weiterentwickelt.
Es entstand ein Flötensortiment, das sich mit seinen verschiedenen Instrumentenlängen und Tonumfängen an die Anforderungen der unterschiedlichsten Leistungsstufen und Körpergrößen anpasst.
Nicht ohne Stolz präsentieren wir Ihnen hier das Ergebnis:
Die Neuerfindung der Querflöte.
Überzeugen Sie sich selbst von den enormen Möglichkeiten des JUPITER Loop-Konzeptes und den neuen JUPITER Waveline-Flöten.

JUPITER - spiel mit!

Die Vorteile des Loop-Konzeptes:

  • Die einzigartige bautechnische Konstruktion - das Waveline-Patent - mit den klaren ergonomischen Vorteilen für den frühkindlichen Flötenunterricht
  • Die Waveline-Flöte mit D-Fuß - JFL700WD für Kinder ab 5 Jahre
  • Die Waveline-Flöte mit C-Fuß - JFL700WE für Kinder ab 7 Jahre
  • Die ergonomisch wesentlich verbesserte Körperhaltung beim Flötenspiel für Kinder als auch Erwachsene
  • Das Extension-Kit für die Erweiterung des Instruments zu einer geraden Flöte mit Standardlänge - JFLH700WX

Die gesunde Körperhaltung

Ungesunde und gesunde Körperhaltung
Ungesunde und gesunde Körperhaltung

Der entscheidende Aspekt zur Verbesserung der Körperhaltung ist die Position des Rückgrats.
Der bildliche Vergleich zeigt deutlich die verbesserte Haltung bei der Waveline-Flöte im Vergleich zu einer konventionellen Flöte: Was hier am Beispiel eines Kindes verdeutlicht wird, bedeutet selbstverständlich auch für erwachsene Spieler eine große Erleichterung!

Aus medizinischer Sicht wird es von Spezialisten und Fachmedizinern belegt, daß die Waveline-Flöten im Vergleich zu herkömmlichen Querflöten Erkrankungen und Folgeschäden vorbeugen und sind daher ärztlich zu empfehlen (Ursula Matejka, Magistra Artium und Dr. Bernhard Riebl, Facharzt für physikalische Medizin und Rehabilitation)!

Die Waveline-Flöten haben daher im Vergleich zu Flöten mit einfach gebogenem Kopfstück (U-Kopf) folgende entscheidende Vorteile:

JFL700WD
JFL700WD
JFL700WE
JFL700WE
Extension Kit
Extension Kit
  • ermüdungsarmes und rückenschonendes Flötenspiel
  • stabile Position für perfekte Tonbildung
  • entspannte Fingerhaltung
  • stabile Spielposition der Flöte
  • optimierte Ansatz- und Tonbildung
  • korrekte Ansatz- und Fingertechnik erlernbar
  • schneller Lernfortschritt
  • unkompliziertes und erfolgsförderndes Flötenspiel

Leichter lernen - mehr Spaß am Flötenunterricht

Die schnelleren Fortschritte durch die einfachere Handhabung des Instrumentes begeistert Schüler und Lehrer gleichermaßen. Das "Freude am Lernen"-Prinzip bietet Spaß und Motivation statt Druck und Frust.
    
Erfahrungsberichte von internationalen Flötisten bestätigen die überlegenen, ergonomischen Vorteile dieser Waveline-Flöten.

  • Walter Auer
    Soloflötist der Wiener
    Philharmoniker
  • Sandra Engelhardt
    Autorin, Instrumental
    -pädagogin und Flötistin
  • Takeaki Miyamea, MD, PhD
    Flötist - SAA flute Teacher-
    -Neuroscience Researcher

Zusammengefasst ergibt sich dieses einmalige JUPITER LOOP KONZEPT

Es erschließt alle spielerischen Möglichkeiten von Anfang an bis hin zum professionellen Einsatz mit hochwertigsten Materialien durch Nutzung individueller Kopfstücke.

Lesen Sie mehr und bestellen Sie das JUPITER LOOP Konzept bei unserem Customer Service unter info@artismusic.de

Ein direkter Download für eine PDF-Datei (ca. 6MB) ist >>>HIER<<< möglich.

  • Die Ideengeberin:
    Prof. Barbara Gisler-Haase (Vizerektorin für Lehre, Kunst und Nachwuchsförderung -mdm-Universität für Musik und darstellende Kunst Wien)
  • Der Tüftler:
    Werner Tomasi (Flötenbauer, Wien)

Die Auszeichnungen

  • Houska Anerkennungspreis
  • reddot design award