JUPITER Trompeten - hier finden Sie eine Gesamtübersicht aller Modelle. B-Trompete lernen mit Jupiter

Gebrauchsanweisung Trompete

Diese Gebrauchsanweisung dient dazu, Ihnen Basiswissen über die Bedienung und Pflege der Trompete zu vermitteln, damit Sie Ihr Instrument optimal nutzen können. Bitte lesen Sie die folgenden Kapitel aufmerksam durch, um Bedienungsfehler an Ihrem Instrument zu vermeiden und Ihre Musik richtig zu genießen.

  1. Was ist was?
  2. Zusammensetzen der Instrumententeile
  3. Auseinanderbauen der Instrumententeile
  4. Wartung und Pflege
  5. Vorsicht!
  6. Gebrauchsanweisung als kostenloses PDF

1. Was ist was?


2. Zusammensetzen der Instrumententeile

Schritt 1:

Das Instrument vorsichtig aus dem Etui nehmen.

Schritt 2:

Das Mundstück mit einer leichten Drehbewegung in die Mundstückaufnahme stecken.


3. Auseinanderbauen der Instrumententeile

  • Das Kondenswasser und Speichel unter leichtem durchblasen von Luft ablassen.

Schritt 1:

Nach dem Spielen jede Wasserklappe öffnen und das Kondenswasser und Speichel unter leichtem durchblasen von Luft ablassen.

Schritt 2:

Das Mundstück abnehmen, abtrocknen und ins Etui stecken.

Schritt 3:

Die Trompete mit beiliegendem Putztuch reinigen um Fingerabdrücke und Handschweiß zu entfernen und so die Oberfläche zu schützen.

Schritt 4:

Das Instrument vorsichtig in das Etui zurücklegen.


4. Wartung und Pflege

  • Ventile herunterdrücken und jeden Stimmzug ganz herausziehen.

Schritt 1:

Das Mundstück reinigen und abtrocknen, bevor es in den Koffer gelegt wird.

Schritt 2:

Zum Ölen der Ventile spezielles Ventilöl verwenden und wie folgt vorgehen:

  1. Ein Ventil nach dem anderen ölen.
  2. Den oberen Ventildeckel vorsichtig abschrauben und das Ventil ein Stück aus der Ventilhülse herausziehen.
  3. Einige Tropfen Ventilöl auf die Oberfläche des Ventils geben.
  4. Das Ventil zurück in die Ventilhülse stecken und behutsam drehen bis die Ventilführung einrastet.
  5. Um sicher zu stellen, dass das Ventil richtig sitzt Luft durch das Instrument blasen. Sollte keine Luft durch die Trompete fließen muss das Ventil um 180° gedreht werden. Danach erneut testen.
  6. Den oberen Ventildeckel vorsichtig zuschrauben und das Ventil einige male herunterdrücken um das Ventilöl zu verteilen.

Schritt 3:

Sollten die Ventile nach dem Ölen nicht reibungslos funktionieren, Ventile vorsichtig ausbauen und auf Verunreinigungen und Rückstände überprüfen. Ventil und Ventilhülse dabei auch auf mögliche Beschädigungen oder Beulen untersuchen.

Schritt 4:

Alle Stimmzüge regelmäßig reinigen und schmieren:

  1. Ventile herunterdrücken und jeden Stimmzug ganz herausziehen.
  2. Restfeuchtigkeit aus den Zügen entfernen und die Innenzüge mit einem weichen Tuch reinigen.
  3. Nach der Reinigung mäßig Zugfett auf die Innenzüge auftragen und jeden Stimmzug wieder einsetzen.

Schritt 5:

Mit beiliegendem Tuch Fingerabdrücke und Handschweiß auf dem Instrument abwischen.


5. Vorsicht!

1. Das Mundstück nicht mit Gewalt, sondern mit einer leichten Drehbewegung in die Mundstückaufnahme stecken.

2. Jedes Ventil ist nummeriert und speziell and die entsprechende Ventilhülse angepasst.

3. Beim Einsetzen der Ventile in die Ventilhülse auf korrekten Sitz der Ventilführung in der Ventilführungsnute achten.

4. Die Trompete nicht auf einem Stuhl oder sonst irgendwo ablegen, wo sie leicht herunterfallen kann. Nach dem Spielen das Instrument zurück in das Etui legen.

5. Das Instrument nur durch einen qualifizierten Instrumentenbauer oder Fachhändler einstellen oder reparieren lassen. Bitte keine Einstellungen oder Reparaturen selbst vornehmen.


6. Gebrauchsanweisung Trompete als kostenloses PDF